Skip to main content

Ab wann nach einem Tattoo wieder in die Sauna?

Der Schmerz des Tätowierens ist schnell verflogen. Nach wenigen Tagen merken viele kaum noch etwas von der kürzlich zugefügten Wunden. Und da liegt das Problem: erstens ist ein Tattoo zunächst eine offene Wunde und zweitens ist diese trotz fehlender Schmerzen noch nicht verheilt.

Bevor es wieder in die Sauna gehen kann, muss der Heilungsprozess abgeschlossen sein. In der heißen und feuchten Luft der Sauna kann es schnell zu einer Infektion oder Entzündung kommen, außerdem reizt der eigene Schweiß die Haut unnötig und Bakterien können in die Wunde gelangen, was wiederum ebenfalls eine Entzündung zur Folge haben kann.

Dementsprechend sollte unbedingt die Wundheilung des Tattoos abgewartet werden. Diese dauert in der Regel zwei bis vier Wochen, kann aber auch bis zu zwei Monate andauern. Im Zweifel ist man am besten damit beraten, den Tätowierer vor dem nächsten Saunagang einen Blick auf das neue Tattoo werfen zu lassen.

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *